Kroatische Post hat 52 Millionen Euro Bonds emittiert

Sie sind hier

Der einzige Anbieter von Postdiensten in Staatsbesitz, Kroatische Post, hat neulich Bonds im Wert von 400 Millionen Kuna emittiert. Diese sich selbst als große bekannt gemachte Gesellschaft mit fast 10 Tausend Angestellten und 500 Millionen Transaktionen und Dienstleistungen pro Jahr hat die genannten Bonds an der Börse mithilfe unseres Teams für Bank- und Finanzrecht zugelassen. Das Team hat eine gründliche Kaufprüfung (Due Diligence) durchgeführt, sowohl den Informationsbericht als auch den Emissionsprospekt vorbereitet und mit der Post bei der tatsächlichen Börsenzulassung zusammengearbeitet. Anspruchsvolle  Refinanzierung vorliegender Bonds ist in diese Transaktion mit einbezogen worden.