Bohemian Financing hat die verpflichtende Börseneinführung für Hoteli Jadran abgeschlossen

Sie sind hier

DTB hat das ungarische Finanzierungsinstitut Bohemian Financing bei der verpflichtenden Börseneinführung von Aktien in Hoteli Jadran, einem kroatischen Touristenunternehmen, das in der südlichen Adria geschäftstätig ist, unterstützt. Bohemian handelte gemeinsam mit der kroatischen Handelsgesellschaft Topaz Zagreb, die direkte Aktionärin der Hoteli Jadran ist.

Die betreffende Börseneinführung war einzigartig, da zum ersten Mal ein fairer Preis für Aktien in der verpflichtenden Börseneinführung Null Kroatische Kuna betrug (da die Hoteli Jadran mit einem negativen Eigenkapital tätig ist). Zusätzlich war diese Angelegenheit auch interessant, da die Verpflichtung zur Börseneinführung auf Grund der mittelbaren Änderung des Beteiligungsbesitzes in Hoteli Jadran, verursacht durch die Änderung des Beteiligungsbesitzes in der Eigentümerin Topaz Zagreb, entstanden ist. Demzufolge, wurde das Genehmigungsverfahren vor der Kroatischen Agentur für die Überwachung von Finanzdienstleistungen (HANFA) mit ziemlich mehr Sorgfältigkeit durchgeführt und dauerte länger als gewohnt, gekennzeichnet mit verschiedenen Zweifelhaftigkeiten, die zum ersten Mal in kroatischer Rechtspraxis vorgekommen sind.